LAZBW Baden-Württemberg
Atzenberger Weg 99
88326 Aulendorf
Telefon: 07525 / 942 - 300
Telefax: 07525 / 942 - 333

Email

Zeichenerklärung:

noch wenig Anmeldungen
noch wenig Anmeldungen
freie Plätze
genügend freie Plätze
fast belegt
fast belegt, noch wenige Plätze
belegt, Anmeldungen auf Warteliste
belegt, Anmeldungen auf Warteliste

Sie können ein Kunden-Login anfordern, oder sich auch ohne Login zu Veranstaltungen anmelden.


Kunden-Login



Kursangebote >> Kursbereiche >> Wild und Fischerei >> Wild und Wildschäden
  Seite 1 von 1  

Grundlehrgang Wildschadensschätzung im Feld

Der von der Wildforschungsstelle beim LAZBW angebotene dreitägige Grundlehrgang ist nach der Novelle des Jagd- und Wildtiermanagementgesetzes Voraussetzung zur Anerkennung von Wildschadensschätzern/innen durch die unteren Jagdbehörden.
Folgende Inhalte werden vermittelt: Wildtierökologische Kenntnisse, Wildschadensersatzrecht, Wildschäden im Feldrevier, Wildschadensabwehr, Anwendung des Schätzrahmens, Mindestanforderungen bei der Gutachtenerstellung, Konfliktmanagement, praktische Übungen zur Berechnung von Wildschäden im Feld. Zum Abschluss erfolgt eine schriftliche Lehrgangsprüfung.
Die Übungen auf den Schadflächen im Grünland und Mais finden bei jedem Wetter statt. Deshalb bitte wetterfeste Kleidung mitbringen. 

Zeitraum: Mo. 12.09.2016 - Mi. 14.09.2016

Bestellen Sofort zur Anmeldung fast ausgebucht


Grundlehrgang Wildschadensschätzung im Feld

Der von der Wildforschungsstelle beim LAZBW angebotene dreitägige Grundlehrgang ist nach der Novelle des Jagd- und Wildtiermanagementgesetzes Voraussetzung zur Anerkennung von Wildschadensschätzern/innen durch die unteren Jagdbehörden.
Folgende Inhalte werden vermittelt: Wildtierökologische Kenntnisse, Wildschadensersatzrecht, Wildschäden im Feldrevier, Wildschadensabwehr, Anwendung des Schätzrahmens, Mindestanforderungen bei der Gutachtenerstellung, Konfliktmanagement, praktische Übungen zur Berechnung von Wildschäden im Feld. Zum Abschluss erfolgt eine schriftliche Lehrgangsprüfung.
Die Übungen auf den Schadflächen im Grünland und Mais finden bei jedem Wetter statt. Deshalb bitte wetterfeste Kleidung mitbringen. 

Zeitraum: Mo. 19.09.2016 - Mi. 21.09.2016

Bestellen Sofort zur Anmeldung Anmeldung möglich


Schwarzwildtagung

Die Wildforschungsstelle Aulendorf führt zum 5. Mal eine Vortragsveranstaltung mit aktuellen Beiträgen rund ums Schwarzwild durch. Neben neuen Erkenntnissen zur Raumnutzung im Umfeld von Schutzgebieten werden u.a. das Verhalten besenderter Sauen bei Jagden, die Ergebnisse eines Fotofallenmonitorings an Kirrungen und besondere Jagdkonzeptionen vorgestellt. Die Besucherzahl ist auf 200 Personen begrenzt. Nach dem starken Interesse bei der letzten Tagung ist eine rechtzeitige Anmeldung zu empfehlen.

In den genannten Kosten sind die Tagungsgebühr und die Tagungspauschale einschl. der Tagungsgetränke (Kaffee/Tee/ Brezel/ alkohlfreie Getränke) enthalten. Dieser Tagungsbeitrag wird bei Veranstaltungsbeginn bar erhoben.

Mit der Anmeldung verbunden ist die Bestellung eines vollwertigen Mittagessens im Gasthaus Rad. Die Kosten für das Mittagessen betragen 17,50 EUR. Die Kosten für das Mittagessen werden im weiteren Verlauf der Anmeldung nicht ausgewiesen. Diese Kosten sind im Gasthaus bar zu bezahlen. Sollten Sie kein Mittagessen wünschen, schreiben Sie im Verlauf der weiteren Anmeldung in das Feld "Bemerkung bezüglich des Essens" einfach "KEIN ESSEN". 

Termin: Mi. 12.10.2016

Bestellen Sofort zur Anmeldung Anmeldung möglich



  Seite 1 von 1